Der Nationalpark Kornati 

Selten findet man auf dem Mittelmeer, auf einerm relativ kleinen Gebiet, so viele Qualitäten fuer eine gute Erhohlung, wie auf den Kornati Inseln. Die Kornaten sind die dichteste Inselgruppe der Adria, mit kleinen Feldern, versteckten Oasen von Pinien und Oliven, ruhigen, geschuetzten Buchten, die den Besuchern eine angenehme Ruhe, weit weg von dem Rummel der Civilisation, gewähren. Die Spuren der Kultur vergangener Jahrhunderte, die auf dem ganzen Karstgebiet, einer nur scheinbar ruhigen Steinwüste, zu finden sind, zeugen von einem dauerhaften und unruhigen Leben auf diesen Inseln. Die Inseln strecken sich parallel mit dem Dinara Gebirge, von der Insel Dugi Otok bis zur Insel Kurba Vela, und zählt 89 Inseln, Inslchen und Riffe. Das alles befindet sich auf einer Länge von 35 km und einer Breite von 13 km . Benannt wurden sie nach der grössten Insel – Kornat. Während der Jahrhunderte waren die Kornaten Besitz der Feudalherren aus Venedig und Zadar. Nach dem Feudalismus gelangen sie in die Hände der Bauern, Bewohner von Murter, Betina und Sali. Es gab hier oft Waldbrände die von den Venezianern und den Uskoci gestifftet wurden und im II. Weltkrieg taten es die Nazi-Faschisten.


kornati


Wegen der Unbewohntheit und der Wildnis, der unberührten Natur, der bizaren und ausserordentlichen Schönheit der Naturspiele: Sonnenuntergänge, Unwetter usw. Die Kornaten ziehen zahlreiche Touristen an. Sie sind ein wichtiger Ausgangsort für die Entwicklung der Ausflüge, des Sport- und Nautiktourismus. Der Meeresgrund, der an die Küste der Inseln grenzt, besteht aus erstaunlichen Formen, Steilwänden, nackten Steinflächen, tiefen Höllen in denen rote Korallen, Schnecken und Muscheln, bedeckt von hunderten Farbenniansen, leben.


Wenn man die Kornaten besuchen möchte und einen Aufenthalt bei den Gastgebern auf Kornati plant, muss man auf dem Weg von Zadar nach Šibenik, von der Küstenstrasse Richtung Tisno abbiegen, dann über die Brücke auf die Insel Murter und zum gleichnamigen Ort hinfahren. Die Bewohner von Murter sind Eigentümer von mehr als 200 Fischerhäuser zersträut in den zahmen Buchten der Inseln von Kornati. Die Urlaubstage können Sie, ganz allein mit dem Meer und dem Wind, mit Fischern und Möven, auf einer diser nur kurze Zeit bewohnter Inseln, in einem Fischerhäuschen oder eigenem Zelt – wie Robinson, angenehm verbringen.


     kornati-01      kornati-02 

     

kornati03


www.sibenik-tourism.hr/ger/NP_Kornati.asp